Spickmesser

SpickmesserDas Spickmesser ist ein vielseitiger Allrounder. Der Name ist inzwischen etwas antiquiert. Moderner wird es als Allzweck- oder Officemesser bezeichnet.

Der Name leitet sich von einer Aufgabe für dieses Messer ab: Das Spicken von Fleisch. Hierfür benötigt man unbedingt ein kleines, handliches Messer mit einer spitzen Klinge. Das ist aber längst nicht mehr der Haupteinsatzbereich. Der ambitionierte Hobbykoch benutzt es für viele Aufgaben. Das Schälen und dekorieren von Obst gehört ebenso dazu wie das Schneiden von Zwiebeln. Für viele kleinere Tätigkeiten will man nicht immer gleich das große Kochmesser einsetzten. Auch in dem Fall verwendet man das Spickmesser, denn es ist schnell bei der Hand und schnell wieder gereinigt. Viele Frauen lieben es wegen seiner Handlichkeit.

Alle Spickmesser in unserem Sortiment:

Merkmale von Spickmesser

  • kompakte schmale Klinge
  • Klinge zwischen 10 und 15cm
  • für viele kleinere Arbeiten geeignet
Ansicht als Raster Liste

36 Produkte

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Wann kommt das Spickmesser zum Einsatz?

Das Spickmesser eignet sich besonders bei Filigran- und Feinarbeiten in der Küche. Die Stärken des schlanken, vielseitigen Messers liegen beim Schneiden von Zwiebeln, Kräutern oder in der Zubereitung von Gemüse. Auch wenn es mit dem Obstmesser einen Spezialisten für diese Kategorie gibt, wird das Spickmesser häufig zum Schneiden und Schälen von Äpfeln, Birnen oder Orangen verwendet.

Das Einsatzgebiet des Spickmessers im Überblick:

  • Gemüse schneiden, säubern und putzen
  • Kräuter klein schneiden
  • Wurst und Käse in Scheiben oder Würfel schneiden
  • Speck schneiden, Fleisch spicken und Zerteilen von kleinen Fleischstückchen
  • Filetieren kleinerer Fische und Ausnehmen von Gräten

Die Besonderheiten des Spickmessers

Das Spickmesser erhielt seinen Namen ursprünglich aufgrund seiner Funktion Fleisch zu "spicken". Mit der langen und spitzen Klinge wurde in fettarmes Fleisch gestochen, um in die entstandene Öffnung Speck oder Knoblauch zu füllen. Auch eher trockenes oder festes Fleisch wird so schön zart und aromatisch. Charakteristisch für das Spickmesser ist daher auch seine Klingenlänge von 8-13 cm.

Beim Spickmesser hat der Koch die Qual der Wahl: Fast jeder Hersteller führt es in zig Varianten. Während Experten häufig auf einen fugenlos vernieteten Griff aus Kunststoff setzen, legen andere derweil Wert auf eine gewisse Messerästhetik und bevorzugen Holz. Aufgrund der häufigen Verwendung sollte jeder Hobbykoch gründlich überlegen, für welche Art von Spickmesser er sich entscheidet. Wichtig ist eine stabile und bruchfeste Klinge.