Zwilling Pro

Zwilling Vier Sterne II Bei der Zwilling Pro Serie wechselt Zwilling auf ein modernes Griff-Klingen Design. Die durchgezogene Wate und der Verzicht auf den Handschutz macht das Messer leichter, ausbalancierter und besser schleifbar. Zudem ermöglicht es ein Schneiden bis zum Kropf. Auch optisch ist die Pro Serie deutlich ansprechender als die inzwischen doch etwas in die Jahre gekommen Standardserien Zwilling Four Star oder PROFESSIONAL.

Beim Klingenmaterial gibt man sich bei Zwilling etwas nebulös. Die „Zwilling Sonderschmelze“ ist erfahrungsgemäß ein sehr ordentlicher Klingenstahl, der bis 58 HRC gehärtet wird. Welche genaue Stahlnummer sich dahinter verbirgt bleibt aber Betriebsgeheimnis von Zwilling. Ausgeschliffen sind die Klingen mit dem V-Edge Abzug. Damit orientieren sich die Solinger an japanischen Klingen. Der zähe Stahl macht sie jedoch etwas robuster. 

Die Griffe aus POM Kunststoff sind dreifach vernietet und fugenfrei verarbeitet. Damit ist die Zwilling Pro Serie auch aus hygienischen Gesichtspunkten für den professionellen Bereich geeignet.

Fazit: Solides Messer mit modernen Design. Für Nutzer die gern mit robuste, pflegeleichte und handfeste Messer mit spürbarem Gewicht mögen.

Klingenmaterial: Rostfreier Stahl

Griff: Kunststoff

Herstellung: Industriell gefertigt

Herkunft: Deutschland

Gewicht: Schwer

Verarbeitung: Monostahl

Ansicht als Raster Liste

25 Produkte

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Pflegehinweise

Zum Schärfen empfehlen wir einen Keramikschleifstab oder einen Schleifstein. Zur Erhaltung der Schärfe eignet sich natürlich auch der klassische Wetzstahl. Das Messer darf nicht in die Spülmaschine. Insbesondere die Klinge leidet unter den aggressiven Salzen.