Yaxell

Yaxell Messer JapanDie Messerschmiede Yaxell ist einer der großen Hersteller aus Japan. Mit qualitativ hervorragenden Schneidwerkzeugen hat man sich im Laufe der fast 100-jährigen Firmengeschichte ganz nach oben gearbeitet.

Historie des Unternehmens

Yaxell hat seinen Sitz in Seki. Die Region gilt als Zentrum der japanischen Messerindustrie. Sie ist geprägt von einer bis in 11. Jahrhundert zurückreichende Tradition der Schwert- und Messerherstellung.

Yaxell ist seit 1932 einer der führenden Messerhersteller. Weltweit ist diese Messerschmiede anerkannt und geschätzt bei Feinschmeckern, Profis und Hobbyköchen. Aktuell ist Chefentwickler Mikio Aoki verantwortlich für die ästhetisch wie funktional viel beachteten Yaxell Messerserien. Seine 2006 erstmals gezeigte RAN Serie, wurde zu einem weltweiten Erfolg.

MEHR
WENIGER

Essenziell sind aber weiterhin sehr hochwertige und handwerklich perfekt verarbeitete Ausgangsmaterialien. Bei den Yaxell Gou Serien setzt man dabei auf den momentan bestmöglichen Stahl im rostfreien Bereich. Es handelt sich um einen pulvermettallurgisch hergestellten SG2 Stahl. Dieser Stahl ist ein extrem verschleißfreies Material. Aufgrund der hohen Reinheit und einer nahezu perfekten Metallgitterstruktur kann er auf ein sehr hohes Niveau gehärtet werden. Härte ist die zwingende Voraussetzung für die enorme Schärfe der Yaxell Messer.

Die Messerserien von Yaxell

Die Gou-Serien zeichnen sich insgesamt durch einen flachen Schleifwinkel aus, wodurch präzise Schnitte, fast ohne Kraftaufwand gelingen – ein Must-have in Profi- und auch ambitionierten Hobbyküchen. Selbst im Vergleich zu anderen Damastmessern sind sie schärfer und schnitthaltiger.

Zudem sind sie optisch wahre Hingucker. Trotz der hochpolierten Klinge ist der Damast sehr ausdrucksstark und fühlbar. Die Griffe bestehen aus Mikarta, einem Kunstharz und Leinen-Gemisch, was ihnen Beständigkeit verleiht. Auch werden so alle Hygienevorschriften erfüllt – ein wichtiger Aspekt für Profiköche. Die Messer der Yaxell-Serien sind handgeschmiedete Unikate. Bei uns finden Sie die beiden Flaggschiffe von Yaxell.

Yaxell Gou 101 Serie

Die Yaxell Gou 101 Serie liefert ist eine mit den besten Messern in unserem Sortiment. Der harte Schneidkern aus pulvermettallurgisch hergestelltem SG2 Stahl wird von 100 Lagen Damaststahl ummantelt und geschützt. Die Klinge weist eine sehr lange Standzeit und ein extrem hohes Schärfepotential auf. Beim Griff setzt Yaxell auf das nahezu unverwüstliche Mikarta Material. Das darin verwendete Leinen sorgt für einen guten Grip. Der hervorragende Grip ist ein sehr wichtiger Aspekt bei scharfen Klingen.

Yaxel Super Gou Serie

Der Aufbau der Super Gou ist nahezu identisch zur Gou 101 Serie. Der Fokus liegt auf der Optik und Ästhetik. Für den Schutz der Kernlage ist hier ein 160 Lagen Damast verantwortlich. Dieser ist noch feiner gezeichnet. Echte Messerliebhaber und Kenner werden die Vorzüge mit geschultem Auge entdecken. Die Serien unterscheiden sich zudem durch den rot unterlegten Griff.

Klingenmaterial: Rostfreier Stahl

Griff: Micarta

Herstellung: Industriell gefertigt

Verarbeitung: Damast

Ansicht als Raster Liste

26 Produkte

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Aufbewahrung, Reinigung und Pflege

Nach der Nutzung sollten japanische Küchenmesser nicht in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden. Aggressive Reiniger und hohe Feuchtigkeit könnten die empfindlichen Klingen nachhaltig schädigen. In der Regel ist eine Reinigung per Hand unter lauwarmem Wasser völlig ausreichend. Im Anschluss sollte das Messer gut getrocknet werden.

Japanische Messer aufbewahren

Bei der Aufbewahrung sind einige Punkte zu berücksichtigen. Um irreparable Ausbrüche der Klinge oder Beschädigungen zu vermeiden, sollten Sie spezielle Schubladeneinsätze verwenden. So werden Küchenutensilien und Messer gleichermaßen geschont.

Wer auf der Suche nach Deko und einem Highlight in der Küche ist, kann seine Küchenmesser ordentlich in einem Messerblock oder an einer Magnetleiste aufbewahren. Sie verleihen Ihrer Küche Ordnung und Struktur.

Welche Schneidunterlage ist für japanische Messer geeignet?

Zu den Klingen der japanischen Messer passen am besten Schneidunterlagen aus Holz oder hartem Kunststoff. Unterlagen aus Edelstahl, Glas oder Stein sollten vermieden werden. Diese können zu einer schnellen Abnutzung oder Schäden an der Klinge führen.

Messer nachschleifen

Yaxell-Messern wird eine lange Schnitthaltigkeit nachgesagt. Bei reger Nutzung stumpfen aber auch diese Klingen irgendwann ab. Zur Überbrückung können Sie mit einem geeigneten Wetzstahl nachschärfen. Effektiver ist jedoch ein richtiger Nachschliff.

Der Nachschliff setzt sich aus Vorschliff, Grundschliff und Politur zusammen. Hierfür sollten japanische Wassersteine in aufsteigender Körnung verwendet werden. Für den Schliff ist viel Fingerspitzengefühl erforderlich. Deshalb bieten wir unseren Kunden einen Schleifservice an.