Güde Gußstahl

Güde MesserMit der Rückbesinnung vieler Verbraucher auf traditionelle Werte, erleben Carbonstahlmesser eine ungeahnte Renaissance. Im Gegensatz zu modernen Stählen ist Carbon- oder Kohlenstoffstahl nicht rostfrei. Der Pflegeaufwand ist deshalb bei Güde Gußtahl Messern etwas höher. Dafür haben sie einige ausgezeichnete Eigenschaften, die man im rostfreien Bereich erst in hohen Preisregionen findet. Carbonstahlmesser sind sehr hart und lassen sich mit einer fantastischen Schärfe versehen. Das Nachschärfen ist auch für Anfänger kein Problem. Die außergewöhnliche Härte des Materials wirkt sich positiv auf die Standzeit der Klinge aus. Kenner haben die Güde Messer deshalb schon längst für sich wiederentdeckt.

Traditionelle Carbonstahlmesser

Die Güde Gußstahl Serie zählt neben der Serie "1922" von Herder zum besten was in diesen Bereich in Europa hergestellt wird. Bei dieser Sonderedition wurde an keiner Stelle gespart. Der Griffe bestehen aus Makassar Ebenholz, welches eine sehr kompakte und feine Struktur aufweist. Die geschmiedeten Klingen sind in Handarbeit beidseitig geschliffen.

Wir empfehlen die Güde Gußstahl Serie Menschen, die viel Wert auf Ihr Werkzeug legen und denen es nichts ausmacht etwas mehr Zeit in die Pflege zu investieren.

Klingenmaterial: Carbonstahl

Griff: Holz

Herstellung: Manufaktur

Herkunft: Deutschland

Gewicht: Schwer

Verarbeitung: Monostahl

Pflegehinweise:

Die Messer sind nicht rostfrei, trotzdem ist die Pflege recht unkompliziert. Vermeiden Sie Feuchtigkeit. Das Messer sollte selbstverständlich niemals eine Spülmaschine von innen sehen. Nach dem Benutzen einfach mit warmen Wasser säubern, trocknen und zurück in den Messerblock. Wird es längere Zeit nicht benutzt, schützt etwas Klingenöl.

 Pflegeanleitung für Carbonstahlmesser