Kato Hiroshi

Kato Hiroshi JapanmesserDie Messer von Kato Hiroshi sind an Einfachheit kaum noch zu übertreffen. Eigentlich sind sie unvollendet. Die Klingen aus nicht rostfreiem Carbonstahl sind rau. Schmiedespuren sind zum Teil noch zu erkennen. Eine dunkle Zunderschicht schützt die Klinge vor Korrosion. Der Schliff ist solide aber nicht perfekt. Kenner werden sicher als erstes den Schleifstein aus der Schublade holen und nachschärfen. Die dreilagige Klinge mit Shirogami Kern lässt dafür nichts zu wünschen übrig.

Dennoch hat auch diese Serie Ihren Charme. Meister Kato stellt in erster Linie landwirtschaftliche Messer und Werkzeuge her. Hier sind weniger Perfektion als Robustheit und Langlebigkeit gefragt. In diesem Zusammenhang ist auch seine kleine Messerserie zu sehen. Die Klinge wurde aus hartem Carbonstahl gefertigt. Obwohl dieser Stahl schon seit Jahrhunderten fast unverändert verwendet wird, ist er in punkto Schärfbarkeit noch immer den modernen und teuren Hochleistungsstählen überlegen. Der Griff besteht aus festem Ho-Holz, dem traditionellen Material japanischer Messermacher.

2018 übernahm Kato's Sohn Uchihamono die Schmiede und leistet einen Großteil der Arbeit. Der Altmeister arbeitet aber nach wie vor.

Klingenmaterial: Carbonstahl

Griff: Holz

Herstellung: Handgeschmiedet

Herkunft: Japan

Verarbeitung: Lagenstahl

Ansicht als Raster Liste

7 Produkte

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Traditionelles Handwerk zum kleinen Preis

Kato UchihamonoWir empfehlen Ihnen diese Serie, wenn Sie auf der Suche nach einem relativ preiswerten Gebrauchsmesser sind, auf die Faszination eines handgemachten Werkzeugs aber nicht verzichten möchten. Mit dem Thema Schärfen sollten Sie sich jedoch bereits eingehender beschäftigt haben. Wir empfehlen für den Nachschliff einen guten Kombischleifstein mit einer 240er und einer 1000er Körnung.

Pflegehinweise für Kato Hiroshi Messer

  • Nach Gebrauch abspülen und trocknen.
  • Die Messer  nicht in der Spülmaschine reinigen.
  • Griffe gelegentlich mit etwas Pflanzenöl impregnieren. 
  • Zum Schleifen empfehlen wir einen Stein mit einer 1000er Körnnung

Bitte beachten Sie das Carbonstähle nicht rostfrei sind. Die Messer bedürfen deshalb besonderer Pflege.

 Pflegeanleitung für Carbonstahlmesser