Kontakt | Messer Shop | Partner | Haftung | Impressum
 


Mit Liebe zum Detail – So lassen Geschenke aus der Küche Herzen höher schlagen

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]
Wer kennt sie nicht: Die ewige Suche nach perfekten Geschenken für Geburtstage, Weihnachtsfeiern, die Einweihungsparty oder andere Feierlichkeiten. Kochen, Backen und Genießen sind viel geteilte Leidenschaften, die immer mit einer guten Geschenkmöglichkeit aufwarten. Wenn man sich an einem besonderen Tag jedoch von allem bisher Dagewesenen abheben möchte, muss man schon tiefer in die Trickkiste greifen, um wirklich zu beeindrucken. Echte Dauerbrenner für diese Anlässe waren Präsentkörbe, gefüllt mit Köstlichkeiten für die Küche, mit denen man sicherlich nie ganz daneben lag. Doch ist diese Idee so alt wie wenig originell. Kreativität und Detailverliebtheit sind nun gefragt, um diesen Geschenkeklassiker aus der Küche neu zu beleben. Mit selbstgemachten Produkten drückt man dem Geschenk einen individuellen Stempel auf und kann im selben Moment für einen echten Überraschungseffekt sorgen.

Inhalt:

Das perfekte Geschenk aus der Küche: Gut kombiniert zum Favorit

Nur gibt es hierbei zwei Fallen, um die man einen großen Bogen machen sollte. Es besteht die Gefahr, dass die Produkte so exklusiv und exotisch sind, dass der oder die Beschenkte sich entweder nicht traut, das Kunstwerk zu zerstören oder aber nichts mit dem Geschenk anzufangen weiß. Eine weitere Schwierigkeit kann darin bestehen, dass man mit dem selbstkreierten Produkt zwar Begeisterung auslöst, aber insgeheim Sparsamkeit oder gar Geiz hinter der Geschenkauswahl vermutet wird. Damit Sie mit Ihrem Geschenk aus der Küche Genuss und nicht Verdruss überreichen, empfehlen wir Ihnen die folgenden pfiffigen Geschenkkombinationen, die mit ihren unterschiedlichen Kostenpunkten zu den verschiedensten Anlässen passen.

KüchenutensilienWie macht man nun also seine Geschenke aus der Küche zum echten Highlight? Ganz einfach: mit der richtigen Kombination aus leckerem Essen, einer individuell gestalteten Rezeptkarte oder einer anderen Bastelei sowie einem außergewöhnlichen Küchenutensil als lebenslangen Begleiter.

Rezepte für die Ewigkeit

Um der Vergänglichkeit des kulinarischen Genusses der Geschenke aus der Küche entgegenzuwirken ist die Gestaltung einer hübschen Rezeptkarte einfach unabdingbar. So hat der oder die Beschenkte immer wieder die Möglichkeit, die Köstlichkeit nachzukochen. Für die Gestaltung solcher Rezepte gibt es verschiedene Möglichkeiten: entweder man legt Wert auf ein ansprechendes Äußeres, oder auf die Praktikabilität im Kochalltag. Man kann aber auch beides verbinden, indem man eine Rezeptkarte im favorisierten Design gestaltet und dann einlaminiert. Vorlagen für hübsche Rezeptkarten finden Sie hier. Sie können jedoch auch selbst tätig werden und die Rezeptkarten individuell gestalten.

RezeptkarteWie wäre es, wenn Sie Ihre Rezepte im Look vergangener Tage verschenken: hierzu müssen Sie nur braunes Packpapier mit ein paar Teetropfen besprenkeln und die Kanten des Rezeptes mit einem Feuerzeug anschwärzen. Fertig ist der trendige Used-Look. Auf dieser Variante kommt ein Füller mit breiter Metallfeder besonders gut zur Geltung, denn die Schrift erscheint so wie per original Vogelfeder geschrieben. Man kann anstelle eines besonderen Papiers auch eine ausgefallene Form für die Gestaltung des Rezeptes wählen.

Ein witziges Format ist zum Beispiel die Kochtopfform, die sowohl als Rezeptkarte als auch als Küchendekoration fungieren kann.

Hochwertige Produkte für die Küche: die passenden Kochutensilien

Durch liebevoll gestaltete Rezepte wird der Gruß aus der Küche zur Besonderheit. Um die Geschenkkombination für die Küche zu perfektionieren, fehlt nur noch der passende Begleiter auf der Genießerreise. Hochwertige Produkte für die Küche vervollständigen das ultimative Geschenk aus der Küche. Wählen Sie am besten ein zu Ihrem Rezept passendes Kochwerkzeug aus, woran die Kochfreunde lebenslange Freude haben, oder kombinieren Sie zu dem Küchenutensil eine in kreativer Eigenarbeit entstandene Bastelei für die Küche.

PfeffermühlenFür die weit verbreiteten Ideen des Geschenks aus der Küche, wie aromatisch verfeinerte Salze oder mit speziellen Gewürzen wie Rosmarin oder Chilli verfeinerte Öle, eignen sich dekorative Gläser oder hübsch geformte Flaschen. Ideen für die schnelle und günstige Variante des Geschenks aus der Küche, speziell auch zu Weihnachten, finden sich hier.
Den passionierten Koch sollte man mit einem außergewöhnlichen Küchenutensil verwöhnen, in Hinblick auf die Wertigkeit oder den Verwendungszweck.
Geschenkideen, die aus einem gelungenen Zusammenspiel aus persönlicher Note (im Optimalfall finden Sie in Omas Rezeptbox einen echten Klassikern der Familienküche), mit Hingabe gefertigten Leckereien oder Basteleien und wertigen Artikeln für die Küche bestehen, finden Sie in folgender Auflistung.

Das scharfe Geschenk aus der Küche: Messer, Schleifstein und Rezeptbox für die besonderen Anlässe

„Messer verschenkt man nicht, die Zerschneiden das Band der Freundschaft!“ Diesen Spruch hat wahrscheinlich jeder schon einmal gehört, aber von diesem Aberglauben sollte man sich bei der Geschenkewahl nicht leiten lassen. Das Gegenteil ist viel mehr der Fall: Hochwertige Messer sind für die Ewigkeit und erinnern bei jedem Benutzen an den Schenker.

Japanisches Messer

Menschen, die viel und gerne kochen, lernen ein wirklich gutes Messer zu schätzen und entwickeln eine Vorliebe, weg von herkömmlichen Schneidwerkzeugen, hin zum Besonderen. An dieser Königsdisziplin des Küchenutensils scheiden sich die Geister. Ob Keramik oder Stahl, aus Japan oder doch lieber ein europäisches Fabrikat?

Fakt ist: Wir nehmen kein anderes Küchenutensil so häufig in die Hand, wie das Messer: zum Schnippeln, Hacken, Würfeln, Stifteln, Filetieren, Tranchieren und vielem mehr.
Oft unterschätzt und doch der perfekte Begleiter für ein hochwertiges Messer ist ein Schleifstein, denn mit diesem profitiert man besonders lange Zeit von dem Geschenk. Ein Set aus Messer und Schleifstein eignet sich beispielsweise für Hochzeiten, denn das gemeinsame Kochen ist für viele Paare ein echtes Highlight.
Ein weiterer Vorteil des Messers als Geschenk ist, dass es Männer ebenso begeistern kann wie Frauen. Das Herumexperimentieren mit der Schärfe der Klinge und die besondere Materialverarbeitung reizen die Herren der Schöpfung sehr.
Extravagante Messer-Modelle und Schleifsteine kann man bei Messerspezialist bestaunen.

Schleifstein

Natürlich darf aber auch die persönliche Note bei diesem Geschenk aus der Küche nicht fehlen, um es zu etwas ganz Speziellem zu machen. Messer und Schleifstein werden wunderbar ergänzt durch ein stilvolles Blanko-Rezeptbuch, in welches alle Familienrezepte aufgenommen werden können. Eine andere schöne Begleitvariante für das Geschenk-Set könnte jedoch auch eine Rezeptbox sein, selbst gebastelt bietet sie viel Platz für so manch tolles geheimes Familienrezept. Außerdem ist nichts schlimmer als eine wüste Loseblattsammlung, die die Beschenkten nun endlich in den Griff bekommen können.
Eine Bastelanleitung für eine individuelle Geschenkbox findet sich hier.
Mit dieser Geschenkkombination hebt man sich auf den nicht alltäglichen Feierlichkeiten von der Masse ab und schenkt Küchenutensilien, welche lebenslang Freude bereiten.
Wer sich weiterhin Sorgen um das zerschnittene Band der Freundschaft macht, verschenkt diese Kombination einfach nicht, sondern „verkauft“ sie für einen Cent. Mit dieser Lösung sollten sich auch die bösen Geister zufrieden geben.

Das klassische Geschenk aus der Küche: Basilikumpesto mit dem gewissen Kick

Ein frischer Teller Pasta mit einem leckeren Pesto ist unschlagbar lecker. Der Rezeptklassiker braucht nur ein paar wenige Geheimzutaten, um zu einem geschmacklichen Erlebnis zu werden.
Für eine großes Glas des klassischen Basilikumpestos benötigen Sie:

• 150g Basilikumblätter (am besten frisch aus dem Garten)
• 4 EL Pinienkerne (in der Pfanne geröstet, ohne weitere Zugabe von Fett)
• 2 Knoblauchzehen
• 1 TL Salz
• 4 EL frisch geriebenen Parmesan
• Olivenöl extra vergine

Der Trick eines jeden Rezeptes ist es, möglichst viele Geschmacksknospen im Mund anzusprechen. Wenn man das Pestorezept um die folgenden Komponenten erweitert, wird der Verzehr zum vollkommenen Genuss. Da wir die Regionen salzig und bitter schon abgedeckt haben, fehlen nur noch:

• ein kräftiger Spritzer frisch gepresster Zitronensaft – sauer
• ein gehäufter TL Honig – süß

Dieses Rezept macht ihr Geschenk aus der Küche zu etwas ganz Besonderem. Wenn der Parmesan vorerst nicht mit dem Pesto vermengt wird und man es mit einer Schicht Olivenöl abdeckt, ist es sogar ein paar Wochen haltbar. Die optimale Zubereitungsmöglichkeit ist neben dem perfekten Rezept der Schlüssel zum außergewöhnlichen Geschenk-Set.

Mörser

Am besten schmeckt die Basilikumsauce, wenn sie langsam und schonend in einem Mörser zubereitet wird. Da dieser in den wenigsten Haushalten zu finden ist, ergänzt er Pesto und Rezeptkarte ausgezeichnet. Ob Kochprofi oder absoluter Neukoch – ein Mörser im raffinierten Design bereichert jede Küche.

Ein besonders schönes Modell ist der Adhoc Mörser „TRITA“. Mit diesem aufgepeppten Rezeptklassiker und dazu passendem Mörser, liegen Sie zu jedem Anlass goldrichtig.

Das nostalgische Geschenk aus der Küche: Mit Omas kalter Schnauze der Star auf jeder Party

Wer kennt sie nicht: Die Kalte Schnauze, oder auch Kellerkuchen, kalter Hund oder einfach Schoko-Keks-Kuchen. Es heißt, wer diese Süßigkeit nicht kennt, hatte keine schöne Kindheit. Mit dem heißbegehrten Gebäck ist man sowieso schon gerne auf jeder Feierlichkeit gesehen, wenn zu diesem Geschenk aus der Küche aber auch noch eine schick gestaltete Zubereitungsanleitung und die passende Kuchenform hinzukommen, landet man mit Sicherheit einen Volltreffer.

Kuchen

Für Großmutters klassischen kalten Hund benötigt man:

•    250 g Kokosfett
•    2 EL Kakao (ungesüßt)
•    4 EL Zucker
•    1 großes Ei oder einige Esslöffel Sahne
•    beliebig viele Butterkekse
•    nach Belieben etwas Rum oder Rumaroma

Aus dem Ei, dem Zucker und dem Kakao muss mit dem Schneebesen die Kakaogrundmasse angerührt werden. Das erhitzte Kokosfett wird nun portionsweise hinzugefügt und zu einer cremigen, jedoch nicht zu flüssigen Schokomasse verrührt. Die Herstellung der kalten Schnauze ist ganz simpel: Man schichtet Butterkekse abwechselnd mit ein paar Klecksen Schokocreme in die Form und lässt die Nascherei dann am besten über Nacht, wenigstens jedoch für ein paar Stunden, im Kühlschrank erkalten. Fertig ist das perfekte Geschenk aus der Küche, welches inklusive Backform und Rezept auch nicht nur kurzweilig Freude bereitet.

Silikonbackform
Um die fertige Süßigkeit besser aus der Form lösen zu können, bietet es sich an, die Kuchenform mit Klarsichtfolie auszukleiden. Eine andere Möglichkeit und gleichzeitig eine tolle Idee für eine Geschenkkombination, stellt eine Silikonbackform dar. Diese finden Sie hier in verschiedenen Formen und Farben.

Das sommerliche Geschenk aus der Küche: Mit Kräuterbutter und passender Reibe zur Grillparty

Zu vielen Sommerfeten gehört das Grillen fest dazu. Oftmals sind diese Veranstaltungen „Mitbringselpartys“, das heißt, dass jeder Gast eine Kleinigkeit zum Grillbuffet beisteuert. Dies kann man sich ausgezeichnet zum Anlass nehmen, um eine schöne Kombination aus Küchenwerkzeug, kulinarischer Köstlichkeit und beiliegendem Rezept zu schenken. Auf die Frage: „Hmm, lecker, krieg ich das Rezept?“, kann man dann perfekt vorbereitet auf die beiliegende Kochanleitung verweisen.
Das absolute Highlight zu jeder Grillparty sind die kleinen Begleiter: eine gute Kräuterbutter darf nie fehlen und ist zu Fleisch, gegrilltem Gemüse und Brot gleichermaßen beliebt. Doch dürfen auch bei diesem Klassiker ein paar Kniffe und Tricks nicht fehlen, um ihn zum echten Gaumenschmaus zu machen.
Für die weltbeste Kräuterbutter benötigt man:

•    250 g Butter
•    1 unbehandelte Zitrone
•    2-3 Knoblauchzehen
•    Salz, Pfeffer
•    Verschiedene Kräuter (z.B. Dill, Petersilie, Kerbel, Estragon)

Nachdem sich die Butter auf Zimmertemperatur erwärmt hat, wird sie mit zwei guten Händen voll frisch gehackten Kräutern, einem gehäuften Teelöffel Salz und ein paar Umdrehungen aus der Pfeffermühle vermengt.
Nun kommt der Clou: fügen Sie der Butter einen Spritzer Zitronensaft, etwas Zitronenabrieb und 2-3 geriebene Knoblauchzehen hinzu. Wer vorher den Strunk aus der Knoblauchzehe entfernt, entgeht dem bitteren Beigeschmack so mancher Knoblauch-Kräuterbutter. Mit dieser würzig-säuerlichen Note wird Ihnen die Kräuterbutter ganz gewiss aus den Händen gerissen.


Unerlässlich für dieses Geschenk aus der Küche ist eine gute Handreibe wie der Microplane Groben Reibe für den Knoblauch und die Zitronenschale, die Lebensmittel sind zügig zerkleinert und die Reinigung einer Reibe ist viel schneller und unkomplizierter zu bewerkstelligen, als die einer Knoblauchpresse.

Das süße Geschenk aus der Küche: mit Schoko- und Pistazienlikör Herz und Sinne erwärmen

Auch für den kleinen Geldbeutel lassen sich Geschenke aus der Küche finden und diese werden, wenn sie mit der gewissen Raffinesse verpackt werden, zum echten Hingucker. Wie wäre es mit einem leckeren Likör? Als Nascherei und Spirituose in einem trifft man damit immer voll ins Schwarze. Bei flaschenland.de finden sich die schönsten Flaschenformen an, ob Bügelverschlussflasche oder Glasflasche mit Korken in hübschem Design. Zur Verzierung eignen sich besonders gut selbstgemachte Etiketten, die ganz Ihrem eigenen Stil entsprechen sollten.
Schoko- und Karamelllikör sind das perfekte Mitbringsel bei Einladungen zu Freunden. Diese süßen Köstlichkeiten können am selben Abend noch eine kleine Gaumenfreude bereiten und zum Nachtisch probiert werden.

Für den einfachen und doch köstlichen Schokolikör benötigen Sie:

•    200 ml Schlagsahne
•    200 g Schokolade – ganz nach Geschmack Vollmilch oder Zartbitter
•    200 ml Weinbrand oder brauner Rum

Zunächst muss man die Schlagsahne erhitzen. Danach nimmt man die heiße Sahne von der Herdplatte und löst die Schokolade in ihr auf. Nun muss das Sahne-Schokoladengemisch kalt werden. Zum Schluss kommen noch 200 ml Goldkrone zur Schokosahne hinzu und die beiden Komponenten werden kräftig miteinander vermischt. Nun muss der Schokolikör nur noch ein paar Stunden kalt stehen und in eine dekorative Flasche (Tipp: Vorher abkochen!) abgefüllt werden – fertig ist der köstliche Likör.

pistazie

Wer ein noch raffinierteres Gesöff kreieren möchte, sollte sich an diesem unwiderstehlichen Pistazienlikör ausprobieren:

•    200 g Pistazien
•    300 ml Kornbrand oder Wodka
•    200 ml Amaretto
•    300 ml Pistaziensirup

Das raffinierte Geschenk aus der Küche: Trüffelnudeln und dazu passende Pastamaschine begleitet von hausgemachter Napolisauce

Come si mangia in Italia! Die italienische Küche begeistert Kochfans seit jeher: besonders Pasta und die dazu passenden Saucen sind immer wieder ein Gaumenschmaus. Aber diese Produkte selbst herstellen? Und wie sollen sie als Geschenk oder gar als Geschenk Set zurecht gemacht werden?
Ganz einfach! Mit ein paar Tipps und Tricks können Sie eine hausgemachte Sauce problemlos haltbar machen und Nudeln so zubereiten, dass sie bis zu zwei Monaten haltbar sind.
Einweckbar und somit auch für ein Geschenk aus der Küche ideal sind alle Saucen, die ohne Sahne, Mehl und andere Bindemittel zubereitet werden. Will man eine Sauce haltbar machen, muss man ein paar möglichst dekorative Gläser abkochen oder gründlich reinigen und dann mit kochendem Wasser überbrühen, in diese Gläser kann dann die kochendheiße Sauce eingefüllt werden. Um die extrem heiß befüllten Gläser zu verschließen, kann man sich ein Paar gefütterte Lederhandschuhe zur Hilfe nehmen. Mit deren Hilfe müssen die Gläser fest verschraubt und auf den Kopf gestellt werden. Nach ein paar Minuten ist die Delle im Deckel des Einweckglases nicht mehr beweglich und die Sauce ist nun einige Zeit haltbar.
Welche Sauce eignet sich gut zum Verschenken? Wenn man eine außergewöhnliche Pasta schenken möchte, so wie es in diesem Beispiel der Fall ist, sollte man lieber eine klassische Nudelsauce wählen. Für echte Pastafans geht nichts über eine würzige Napolisauce! Für vier Portionen des Tomatensaucenklassikers benötigen Sie:

•    2 Dosen geschälte Tomaten
•    1 Tube Tomatenmark
•    2 Zwiebeln
•    2 Knoblauchzehen
•    Olivenöl
•    Salz, Pfeffer oder Chili
•    1 Prise Zucker
•    ein Spritzer Essig
•    eine Hand voll Basilikum

Nach dem man die Zwiebel und den Knoblauch im Olivenöl leicht glasig gebraten hat, fügt man die geschälten Tomaten und die Tube Tomatenmark hinzu und püriert alles gut durch. Nun würzt man das Tomatenpüree mit einem Esslöffel Salz und je nach Geschmack mit Pfeffer und/oder Chili, einem Spritzer Essig und einer kräftigen Prise Zucker. Die beiden letzten Komponenten bringen die Fruchtigkeit der Sauce richtig zur Geltung.

Napolisauce

Was wäre die köstlichste Sauce ohne perfekte Pasta? Viele scheuen sich vor der Herstellung der Eierteigwaren, weil sie den Aufwand fürchten. Dabei ist die Lösung für tolle Nudeln ebenso einfach wie deren letztendliche Herstellung: Mit einer Nudelmaschine ist die Pasta ganz fix produziert! Wer sich über diese Geräte näher informieren möchte, sollte sich hier umschauen. Für extravagante Trüffelnudeln benötigen Sie:

•    500 g Mehl
•    4 Eier
•    50 g Trüffelöl
•    1 TL Salz
•    50 ml Wasser

Wenn man alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeitet hat, nimmt man etwas von der Nudelmasse und dreht sie mehrmals durch die Nudelmaschine, bis eine lange feine Platte das Ergebnis ist. Für die Trüffelnudeln empfiehlt sich der Bandnudelaufsatz. Wenn die Pasta fertig ist, sollte sie auf frischen Küchentüchern verteilt werden und über Nacht trocknen. Die Pasta ist nun ein bis zwei Monate haltbar und muss vor dem Verzehr 6-7 Minuten gekocht werden.
Besonders gut kommt diese Geschenkkombination aus fertiger Pasta, Nudelmaschine und Napolisauce an, wenn man Saucenglas und Nudelverpackung mit dem gleichen Etikett verziert. Tipps und Tricks für Etiketten und Verpackungen von Geschenken aus der Küche finden Sie hier.


Bei Messerspezialist finden Sie hochwertige Kochmesser der verschiedensten Hersteller.

In der Klasse japanische Messer führen wir Kai Shun-MesserSantokumesser, Sashimi-Messer oder auch Haiku-Messer.

Wir führen ebenfalls Böker Messer, Güde Messer, Damastmesser und die Windmühlenmesser aus Solingen.

Aber auch Maserin Messer, Zwilling Messer, Dick Messer und unsere Roselli Messer erleichtern Ihnen jeden Handgriff bei der Zubereitung von Speisen.




Schlagwörter: Geschenke aus der Küche
Kommentare
  • Dienstag, 02. April 2013 um 12:04 Uhr
    Geschrieben von Lucas

    der Pistazienlikör ist echt der Hammer 😀 Daumen hoch, wollte ihn erst gar nicht probieren, sieht ja etwas gewöhungsbedürftig aus, schmeckt aber echt gut. War nur schwer an den Pistaziensirup zu kommen.

    lg Lucas

  • Montag, 08. April 2013 um 14:04 Uhr
    Geschrieben von Alex

    Das sind wirklich hochwertige Klingen. Ich bin ein großer Fan von japanischen Messern. Die sind zwar meist teuer, dafür halten die ein Leben lang!

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.

Hoch