Shop für Kochmeser / Küchenmesser

Dick Messer im Messerspezialist Shop

Dick Messer

Im privaten Bereich sind Dick Messer seltener anzutreffen, was sicherlich am eher funktionalen Design liegt. Genau hierin liegt jedoch ihre Stärke. Die Messer sind scharf, robust, pflegeleicht und hygienisch einwandfrei.

Gegründet wurde das Untenehmen Friedr.Dick bereits 1778. Seit dem befindet es sich immer noch im Familienbesitz. Fried.Dick ist weltweit einziger Hersteller von Komplettprogrammen an Messer, Wetzstählen und Werkzeugen für Köche und Fleischer.

Die lange Tradition des Unternehmens spiegelt sich in der Güte der Schneidwaren wieder. Seit 230 Jahren verbessert Fried.Dick kontinuierlich seine Produkte. Stets waren die Rückmeldungen aus der Praxis Grundlage für Weiterentwicklungen und Neuheiten.

Ein gutes Messer lebt in erster Linie von einer guten Klinge. Entscheidend dafür sind die  Stahlzusammensetzung und das Härteverfahren. Friedr.Dick verwendet für die Messer die  Legierung X 4 5 C r M o V 1 5: Chrom für Verschleißfestigkeit, Molybdän für Korrosionsbeständigkeit und Kohlenstoff für Festigkeit. Jedes Messer wird handgeschärft und handabgezogen bevor es in den Handel kommt.


    

Diese Serien von Friedr.Dick finden Sie hier im Shop

Dick Premier Plus

Die Dick Premier Plus Serie sind aus einem Stück geschmiedet. Die Griffschalen aus Spezialkunststoff werden eingespritzt und sind nach dem Aushärten lückenlos mit dem Messer verbunden. Sie werden in einer großen Vielfalt angeboten, so dass Sie für viele Profiköche die erste Wahl sind (unter anderen viele Kochnationalmannschaften).

Die Messer- und Werkzeugschmiede Dick ist für das Koch- und Fleischerhandwerk eine Institution. Dick ist seit vielen Jahrzehnten einer der Hauptausstatter der Branche.

Dick Premier Plus

 

 

Dick Serie 1905

Besonderes Kennzeichen der Serie 1905 sind die massiven Stahlringe der Griffe. Sie werden in einem speziellen Verfahren untrennbar mit dem Kunststoff verbunden. Dadurch entsteht ein hygienisch einwandfreies und perfekt ausbalanciertes Messer. Die Serie erinnert an einen Klassiker den das Unternehmen 1905 auf den Markt brachte. Das Logo ist geprägt und unterstreicht den Premiumanspruch dieser Serie.  

Dick 1905

 

Dick Serie 1778

Der Name der Serie 1778 geht auf das Gründungsjahr des Unternehmens zurück. Es ist das Aushängeschild der Messerschmiede. Es wurde hier an keiner Stelle gespart. Die Messer werden überwiegend in Handarbeit hergestellt. Der Kern der dreilagigen Klinge besteht aus einer hauchdünnen Schicht hochlegierten „Double X VG 12“ Kohlenstoffstahl (61°HCR). Dieser ist besonders Schnitteffizient und verlängert die Standzeit der Klinge erheblich. Der Kern wird in rostfreien Edelstahl eingebettet. Der Griff ist aus Pflaumenholz gefertigt.  

Dick 1778

 

Dick Ergogrip

Bei der Ergogrip Serie handelt es sich um eine reine Funktionsserie wie sie in Schlachthöfen und Metzgereien zum Einsatz kommen. Im Unterschied zu den Premiumserien von Dick, werden die Klingen dieser Messer nicht geschmiedet, sondern lediglich ausgestanzt und weiterbearbeitet. Das Grundmaterial ist jedoch identisch (CMV Hochleistungsstahl). Die Messer sind sehr scharf ausgeschliffen und mit einem Sicherheitsgriff aus Kunststoff ausgestattet.

 Dick Ergogrip


 

Nachhaltigkeitsanspruch von Dick

Friedr.Dick setzt im Gegensatz zu anderen Herstellern nicht auf die Verlagerung der Produktion in Billiglohnländer, sondern auf modernste Technologie und großes handwerkliches Wissen. Durch die Langlebigkeit der Messer und deutsche Umweltstandards bei der Herstellung kann man von insgesamt nachhaltigen Produkten sprechen. Damit passt dieser Lieferant wunderbar zu unserem Sortiment.

Die Entstehung eines  Dick Messers

Die Dick Messerserien bei uns im Shop werden größtenteils geschmiedet. Lediglich die Ergogrip Funktionsserie wird gestanzt. Der Vorteil einer geschmiedeten Klinge liegt vor allen darin das die Messer dreidimensional ausgeformt werden können. So kann eine schneidoptimale Form erreicht werden.  Zudem verbessern sich durch das Schmieden die Materialeigenschaften des Stahls. Die folgende Grafik zeigt den wichtigsten Schritten bei der Entstehung einen Dick Messers. Insgesamt sind es etwa 45 Fertigungsschritte.

Entstehung eines Dick Messers

  1. Rohling
  2. Rohling geschmiedet
  3. Rohkörper unter Schutzgas bei über 1000°C gehärtet
  4. Klinge präzisionsgeschliffen
  5. Nieten aufgesetzt, Griff angespritzt
  6. Griff, Kropf und Schneide geschliffen
  7. Ätzen, Endschärfe, Qualitätskontrolle

Nette Episode zu Dick Messern

Uns erreichte der Brief einer 70-jährigen Dame. Beigeliegt war ein 70 Jahre altes Dick Messer. Es trug noch ein aus Metall gefertigtes Markenzeichen mit der Aufschrift: Pfeil - F.Dick. Dieses Messer war viele Jahre im Gasthof der Eltern im Einsatz und wurde später von ihr übernommen. Erst im Jahr 2014 brach schließlich der Griff. Die Besitzerin bedankte sich nun bei der Firma Dick für die guten Messer: Sie schrieb: "Danke für so schöne Produkte von großen Wert". Da der Brief wohl offensichtlich nicht an uns adressiert war, haben wir ihn an F.Dick in Deizisau weitergeleitet. Ich bin mir ziemlich sicher das diese treue Kundin ein neues Messer erhielt.

Dick Messer nach 70-Jährigem Einsatz