• Fachgeschäft seit 1999
  • großes Lager - schneller Versand
  • versandkostenfrei ab 40€

Shop für Kochmeser / Küchenmesser

Korrosion auf rostfreien Messern ?

Hin und wieder bekommen wir Rückmeldungen, in denen uns Kunden kleine Korrosionspunkte auf ihren eigentlich rostfreien Messern beschreiben. Wie kann das bei so teuren Messern sein? Dazu muss man sagen, dass Korrosion durchaus möglich ist. Gerade bei hochwertigem Messer werden Stähle verwendet, die einen hohen Kohlenstoffanteil aufweisen. Dieser ist notwendig, um ein hartes und schnitthaltiges Material zu erzeugen. Den Begriff „rostfrei“ findet man deshalb nur selten auf den Klingen der Profimesser. Eigentlich müsste man sagen rostträge.

Nun muss aber niemand befürchten, dass das Messer einfach wegrostet. Bei richtiger Pflege ist absolut nichts zu befürchten. Ist das Messer aber längere Zeit mit Wasser in Kontakt oder wird es sogar in der Spülmaschine gereinigt, dann können sich zunächst dunkle Flecken bilden. Auch sehr säurehaltige Lebensmittel können dafür die Ursache sein. Richtig rostbraune Flecken sind die aber absolute Ausnahme.

Rostflecken

Was wäre die Alternative?

Diese ist eigentlich allgegenwärtig. Sehr preiswerte Messer kann man tatsächlich als rostfrei bezeichnen. Der Chromanteil wird soweit hochgefahren, dass ein rosten kaum noch möglich ist. Der Nachteil: Die Schneidleistung lässt spürbar nach. Ein sauberes Nachschärfen ist kaum noch möglich.

Wie können sie entstehen?

Rostflecken bzw. Punktkorrosion entstehen nicht einfach so. Wasser muss längere Zeit auf die Klinge einwirken können. Ein Tropfen reicht da vollkommen aus. Auch säurehaltige Lebensmittel können für Korrosion sorgen. Die Spülmaschine würde den Prozess erheblich beschleunigen. Trocknen Sie die Klinge nach dem Abspülen deshalb immer gut ab.

Was kann man gegen Rostflecken tun?

Wie bereits erwähnt: Bei richtiger Pflege passiert eigentlich nichts. Wenn das Messer nach dem Gebrauch per Hand gereinigt und getrocknet wird, sind Rostflecken kein Thema. Sollte sich dennoch ein Fleck gebildet haben, dann reicht in den meisten Fällen etwas Scheuermilch aus. Bei hartnäckigen Fällen nimmt man etwas Metallpolitur. In ganz extremen Fällen (zumeist, wenn das Messer jahrelang nicht im Gebrauch war) hilft nur noch ein Messerschleifer. Er poliert die Klinge auf der Maschine