Messer Shop | Kontakt | Datenschutz | Impressum
 

Kochmesser oder Santoku?

[Gesamt:24    Durchschnitt: 2.6/5]

Eine häufig gestellte Frage meiner Kunden: Was ist besser – Kochmesser oder Santokumesser? Die Antwort darauf fällt natürlich sehr individuell aus. Es kommt auf die persönlichen Kochgewohnheiten und Vorlieben an. Ich möchte deshalb eine kleine Gegenüberstellung machen und die individuellen Stärken der Messer herausstellen. So können Sie selbst am besten entscheiden, welche Form Ihnen mehr zusagt. Vieleicht eine kleine (zugegeben sehr allgemeine) Faustregel zu Beginn. Für die gemüselastige Küche ist das Santoku die bessere Wahl. Wer viel mit Fleisch arbeitet, ist mit dem Kochmesser besser bedient.

Kochmesser und Santoku

Kochmesser

Die Standardklingenlänge des Kochmessers liegt bei um die 20cm. Es ist das Universalwerkzeug in der Küche. Der versierte Koch macht fast alles damit. Vom Zwiebeln schneiden, über Gemüsezubereitung bis hin zum Schneiden großer Fleischstücke. Natürlich gibt es für alles auch Spezialisten – kein Messer ist aber so vielseitig wie eben das Kochmesser.

Stärken:

  • sehr vielseitig
  • sehr handlich
  • schlanke Klinge – dadurch wenig Reibung
  • spitz zulaufend – Spitze dadurch perfekt zum Zwiebeln schneiden

Kochmesser im Messerspezialist Shop:

Santoku

Das Santoku, zu deutsch: Messer der drei Tugenden, ist das japanische Pendant zur europäische Kochmesserform. Es ist etwas kürzer  (Standardlänge ca.17 cm), fast genau so vielseitig und verfügt zudem über eine praktische Zusatzfunktion. Die breite Klinge kann gleich als Palette verwendet werden, d.h. das Schnittgut wird einfach auf die Klinge gepackt und in den Topf oder in die Schüssel befördert. Natürlich kann man das auch mit dem Kochmesser machen – aber eben nicht so gut. Die breite Klinge sorgt aber auch für mehr Reibung, die sich insbesondere dann bemerkbar macht, wenn man größere Stück von Fleisch oder Gemüse schneidet. Zwiebeln lassen sich mit der breiten Spitze nicht ganz so einfach schneiden, aber das ist vielleicht auch eine Frage der Übung.

Stärken:

  • vielseitig
  • handlich
  • Klinge kann als Palette genutzt werden

Schwächen:

  • breite Klinge verursacht mehr Reibung

Santokumesser im Messerspezialist Shop:

  • YS-SA165 Tosa Yamashin Santoku

    YS-SA165 Tosa Yamashin Santoku

    Santoku (japanische Form des Kochmessers) Klingenlänge: 16,5 cm Gesamtlänge: 31cm Klingenhöhe: 4,6cm Gewicht: 133 Gramm

    128,00 €
    inkl. MwSt.
  • Nagomi Santoku

    Nagomi Santoku

    Santokumesser Klingenlänge: 18,5 cm Gesamtlänge: 31,5 cm Klingenhöhe: 5,2 cm Gewicht: 155 Gramm

    125,00 €
    inkl. MwSt.
  • 6716S Wasabi Santoku

    6716S Wasabi Santoku

    Das Santoku (drei Tugenden) ist ein Messer speziell zum Wiegen und Hacken von Kräutern/Gemüsen sowie zum Schneiden von Fisch und Fleisch. Klingenlänge: 16,5 cm Gesamtlänge: 29 cm Klingenhöhe: 4,5 cm Gewicht: 150 Gramm Schliff: beidseitig

    47,95 €
    inkl. MwSt.

Ihr Matthias Wimmer
Messerspezialist.de


Schlagwörter: Allzweckmesser, Kochmesser, Küchenmesser, Santoku
Hoch