Kontakt | Messer Shop | Partner | Haftung | Impressum
 


Guter Stahl und Honoki Holz: Das Geheimnis des Haiku

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]
Die japanischen Haiku Messer umweht ein Hauch Samurai-Mythos – und es scheint tatsächlich Magie im Spiel zu sein, wenn man mit ihnen arbeitet. Sie sind leicht und unglaublich scharf. Haiku Messer werden von einem Verbund kleinerer Schmieden im traditionellen Verfahren gefertigt.Ein japanisches Haiku

Der Begriff „Haiku“ stammt übrigens aus der Tradition der japanischen Dichtkunst: Haiku-Verse waren in ihrer Kritik besonders scharf und treffend und wurden nach strengen Regeln aufgebaut – ähnlich wie bei den Messern, die butterweich durch Fleisch und Gemüse gleiten und nach exakten Schmiedekunst-Vorschriften gefertigt werden.

Für Profis ist das Haiku Messer unverzichtbar

Viele bekannte Spitzenköche wie Witzigmann, Mälzer oder Kleeberg arbeiten mit Ihnen. Die Profis wissen um den Wert ihrer Haiku Messer. Die Schärfe der Klingen erleichtert nicht nur das Arbeiten und sorgt Ermüdungserscheinungen vor, sondern schont auch die Augen: Die ätherischen Öle von Zwiebeln, Paprika und Chilis bleiben da, wo sie hingehören – im Gemüse selbst – und reizen somit nicht die empfindlichen Schleimhäute der Augen. Ein haptischer Genuss ist auch der weich geformte Griff aus Guminoki- oder Kirschholz, welches sich angenehm in die Hand schmiegt und antibakterielle Eigenschaften besitzt.

Haiku Messer richtig pflegen

Ein Haiku Messer verlangt nach aufmerksamer Fürsorge – wird es richtig behandelt, erfreut es den Besitzer mit jahrelanger Leistungsbereitschaft. So sollte ein Haiku Messer niemals in den Geschirrspüler gegeben und wegen seiner besonders dünnen Klinge nicht dazu verwendet werden, gefrorene Lebensmittel oder Knochen zu zerkleinern. Als Material für die Schneidbretter eignen sich Holz und Kunststoff; an Marmor oder Glas kann die Klinge hingegen Schaden nehmen. Hin und wieder sollten die Messer behutsam nachgeschärft werden – wer sein Haiku Messer liebt, tut dies mit Schleifsteinen in guter Qualität.


Sie haben Interesse an einem hochwertigen Schneidwerkzeug?

In unserem Shop finden Sie Kochmesser für höchste Ansprüche. Zum Beispiele japanische Messer, wie Haiku Messer, Santokumesser oder Sashimi Messer.

Auch Hersteller die nicht aus Japan stammen bieten höchste Qualität, schauen Sie sich unsere Damastmesser, Kai Messer, Güde Messer, Zwilling Messer oder die Windmühlenmesser aus Solingen an.

Probieren Sie Dick Messer, Böker Messer, Maserin Messer oder Roselli Messer und machen Sie die Zubereitung von Speisen zu einem einzigartigen Erlebnis.




Schlagwörter: Damastmesser, Haiku Messer, Japan, japanische Messer, Kochen, Messer
Kommentare
  • Montag, 09. Juni 2008 um 13:06 Uhr
    Geschrieben von Haiku Messer als Geschenkidee | Geschenke Blog

    […] Kaufen Sie ihm ein hochwertiges Küchenmesser. Zu empfehlen sind beispielsweise die exzellenten Haiku Messer aus japanischer Herstellung. Die Messer sind extrem scharf und halten bei entsprechender Pflege ein […]

  • Freitag, 24. Oktober 2008 um 09:10 Uhr
    Geschrieben von Well made Japanese Cutlery can Outlive Your Needs | Outdoor Cooking | Cooking Utensils

    […] quality knives, e.g. Japanese Haiku Messer Knives, will always be a special reminder of their wedding day and will last much longer than […]

  • Dienstag, 09. Dezember 2008 um 14:12 Uhr
    Geschrieben von High quality Japanese Knives

    […] knives, e.g. Japanese Haiku Messer Knives, will perform longer than others, and the couple will keep them for the duration of the […]

  • Donnerstag, 21. Oktober 2010 um 18:10 Uhr
    Geschrieben von Georg Müller

    gute handgemachte messer sind einfach besser als die industriell hergestellten.

  • Mittwoch, 27. Juli 2011 um 16:07 Uhr
    Geschrieben von Carsten

    Ich habe mich bisher nie an Haiku-Messer „rangetraut“; mir war es immer um die Ausgabe leid, wenn mir die Messer dann doch nur schnell stumpf werden, kaputtgehen oder sich mior als Laien nach dem Kauf dann eben doch als wertloser Schrott offenbaren. Aber ich werde die Angelegenheit nun nochmal gründlich überdenken.


Einen Kommentar hinterlassen

XHTML: Diese Tags können Sie nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Hoch