Kontakt | Messer Shop | Partner | Haftung | Impressum
 


Zwei Engel Kochmesser

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Der Trend zu besseren Qualitäten hält in Deutschland unvermindert an. Wer es sich leisten kann, kauft heute lieber einmal ordentlich als immer wieder billig. Entsprechend gut ausgelastet sind inzwischen auch wieder jene Hersteller, die sich nie von dem Leitgedanken verabschiedet haben: „Qualität vor Preis“. Netter Nebeneffekt: Es ist wieder das alte Streben nach dem Optimum entbrannt. Dabei geht es nicht um Umsatz, sondern um Reputation. Ein Stück das wir Ihnen in diesen Zusammenhang näher vorstellen möchten, ist das Zwei Engel Kochmesser.

Zwei Engel Kochmesser - DSC von Markus Balbach

Den Stahl für dieses außergewöhnliche Schneidgerät liefert der hessische Damastschmied Markus Balbach. Seine Schmiede hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem der weltweit führenden Hersteller für hochwertige Damaststähle entwickelt. Seine DSC Reihe (Damast Super Clean) ist, sowohl im Carbonstahl wie auch im inox Bereich, aktuell das Maß der Dinge.

Hochwertiges für Messer-Liebhaber

Viele Premiumhersteller setzen auf diese hochwertigen Ausgangsmaterialen. Nachteil: Messer aus diesem Material sind sündhaft teuer und deshalb nur für eine kleine Käuferschicht überhaupt erschwinglich. Ein koreanisches Unternehmen hat sich deshalb überlegt, wie man bei sparsamem Umgang mit dem Material das Ganze etwas preiswerter gestalten kann.  Zuvor hatte man ein patentiertes Schweißverfahren entwickelt das es erlaubt, Teile von verschiedenen Stählen mit sehr hoher Präzision zu verschweißen.

Entsprechend nahe lag dann der Gedanke, den teuren Damaststahl nur für die relevante Schneidlage einzusetzen, den Rest aber mit einem „normalen“ Edelstahl zu gestalten. Herausgekommen ist das Zwei Engel Messer. Zunächst in einer Auflage von 500 Stück. Ein hoch interessantes Projekt, das wir mit großer Aufmerksamkeit verfolgen. Weitere Informationen zum Zwei Engel Kochmesser finden Sie hier.



Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML: Diese Tags können Sie nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Hoch