• Fachgeschäft seit 1999
  • großes Lager - schneller Versand
  • versandkostenfrei ab 40€

 
 << zurück zur Übersicht  
 
Nesmuk Streichriemen (klein)
Mehr Ansichten
  • Nesmuk Streichriemen (klein)

Nesmuk Streichriemen

Artikelnummer: Str3752011

Der Streichriemen von Nesmuk ist das Geheimnis der unglaublichen Schärfe eines Janus Messers.
Die vier mit sehr zähem und feinporigem Leder belegten Seiten des Riemens sind mit unterschiedlich feiner Diamantpaste beschichtet.

Gesamtlänge: 38 cm  
Lieferung im Geschenkkarton    

Hinweis: Der Streichriemen ist bereits vorimprägniert. Ein behandeln mit Schleifpaste wie in der Anleitung unten angegeben, ist also nicht mehr erforderlich. 

sofort verfügbar (lagernd)
Anlieferzeit 1-2 Werktage

165,00 €
Inkl. 19% MwSt.
versandkostenfrei (D)
Versandkosten ins Ausland

Handhabung des Streichriemens

Anleitung StreichriemenDas Leder muss zunächst mit Polierpaste imprägniert werden. Diese sollte dann zunächst einmal kurz einziehen und trocknen. Überschüssige Paste wird dann einfach mit einem Küchentuch entfernt. Bitte beachten Sie das die meisten Streichriemen bereits vorimprägniert sind Hier ist dieser Arbeitsschritt erst dann wieder erforderlich, wenn die Polierleistung des Riemens nachlässt.

Das Abziehen eines Messers auf einem Streichriemen oder einem Hängeriemen ist dann sehr einfach. Ziehen Sie die Klinge mit dem Rücken voran gleichmäßig über das Leder. Der Winkel sollte zwischen 15 und 20 Grad betragen. Wichtig ist, dass Ihr Messer bereits geschärft ist. Das Abziehleder dient nur zum Polieren der Schneide.

Rasiermesser sollten regelmäßig über das Leder gezogen werden. So erspart man sich für eine sehr lange Zeit den Grundschliff.

Kundenmeinung von Peter Reynders
Bewertung
Sehr gute Ergebnisse mit hochwertigen nicht-Nesmuk-Stahlmessern. Für diese schneller und ebenso gut wie mein Belgischer Brocken und japanische Schleifsteine. Für weichere Messer sind letztere immer noch überlegen.
Kundenmeinung von Peter H.
Bewertung
Der Nesmuk Streichriemen macht aus sehr scharfen Messern Rasiermesser mit denen man bei guten Stahl auch Haare spalten kann.
Hatte vorher immer das Problem das ich mit meinen auf Wassersteinen geschliefenen Messer nie Haare, am z. B. Arm, abrasieren konnte.
3 Züge je Messerseite über jede der 4 Lederseiten und das Messer ist so oder sogar schärfer als ein Rasiermesser.
Für Japanische Messer ist der Lederriehmen so zu verwenden, wie für Europäische Messer Der Wetzstahl(paar mal übers Leder und Das /die Messer sind scharf wie neu)!

Messerspezialist Top Service!

Danke!
Kundenmeinung von Rene / Minden
Bewertung
Ich hätte nicht gedacht das so eine Schärfe auf meinen (nicht Nesmuk - sondern selbstgebaut) Messer möglich ist. Streichriemen sind wirklich eine sehr gute Alternative zu den feinen Poliersteinen.