<< zurück zur Übersicht  
 
Widmühlen Streichriemen
Mehr Ansichten
  • Widmühlen Streichriemen
  • Widmühlen Streichriemen

Windmühlen Streichriemen

Artikelnummer: 0130.300.020000

Lederstreichriemen aus Rindsleder zum superfeinen Abziehen von Messern.
Der Streichriemen hat zwei Seiten, die mit unterschiedlichen Ledern und unterschiedlichen Imprägnierungen versehen sind.
 
Auflagen aus gegerbtem Leder / Wildleder
Korpus: Kirschholz geölt
Länge: 44cm

Wildleder: Superfeinabzug 10 Mikron
Glattleder: Fein 20 Mikron

Hinweis: Der Streichriemen ist bereits vorimprägniert. Eine Behandlung mit Schleifpaste wie in der Anleitung unten angegeben ist also nicht mehr erforderlich.

sofort verfügbar (lagernd)
Anlieferzeit 1-2 Werktage
Versand heute möglich

63,50 €
Inkl. 19% MwSt.
versandkostenfrei (D)
Versandkosten ins Ausland

Handhabung des Streichriemens

Anleitung StreichriemenDas Leder muss zunächst mit Polierpaste imprägniert werden. Diese sollte dann zunächst einmal kurz einziehen und trocknen. Überschüssige Paste wird dann einfach mit einem Küchentuch entfernt. Bitte beachten Sie das die meisten Streichriemen bereits vorimprägniert sind Hier ist dieser Arbeitsschritt erst dann wieder erforderlich, wenn die Polierleistung des Riemens nachlässt.

Das Abziehen eines Messers auf einem Streichriemen oder einem Hängeriemen ist dann sehr einfach. Ziehen Sie die Klinge mit dem Rücken voran gleichmäßig über das Leder. Der Winkel sollte zwischen 15 und 20 Grad betragen. Wichtig ist, dass Ihr Messer bereits geschärft ist. Das Abziehleder dient nur zum Polieren der Schneide.

Rasiermesser sollten regelmäßig über das Leder gezogen werden. So erspart man sich für eine sehr lange Zeit den Grundschliff.

Kundenmeinung von Walter
Bewertung
Der Streichriemen liefert ein unglaubliches Ergebnis. Auch wenn man zwischendurch mal kurz "nachledert".