<< zurück zur Übersicht  
 
Windmühlen "Serie 1922" Kochmesser (klein)
Mehr Ansichten
  • Windmühlen "Serie 1922" Kochmesser (klein)
  • Windmühlen "Serie 1922" Kochmesser (klein)
  • Windmühlen "Serie 1922" Kochmesser (klein)

Windmühlen "Serie 1922" Kochmesser Walnuss (klein)

Artikelnummer: 9218.1499.700.1802

kleines Serie "1922" Kochmesser im Geschenkset mit Pflegeöl  

aus hochqualitativem nicht rostfreiem Carbonstahl geschmiedet
dünngeschliffen und von Hand blaugepließtet 

Griff aus Walnuss, poliert  

Klingenlänge: 18 cm
Gesamtlänge: 30,5 cm
Klingenhöhe: 4,0 cm
Gewicht: 210 Gramm

sofort verfügbar (lagernd)
Anlieferzeit 1-2 Werktage

188,00 €
Inkl. 19% MwSt.
versandkostenfrei (D)
Versandkosten ins Ausland

Herder Windmühlen "Serie 1922"

Windmühlen Serie 1922Die Messer der „Serie 1922“ gehören zum Besten was in der Messermanufaktur Robert Herder Solingen hergestellt wird. Wie zu Zeiten der Gründer werden sie in traditioneller Handarbeit gefertigt. Hochqualitativer geschmiedeter Kohlenstoffstahl vollendet im Solinger Dünnschliff. Die Griffe, aus einheimischen Wallnusswurzelholz bzw.Pflaumenholz, werden mit Messingnieten befestigt.

Messer aus Kohlenstoffstahl sind nicht rostfrei. Deshalb sind sie heute sehr selten geworden. Der Vorteil dieses Materials liegt in der Härte. Der Schliff kann somit sehr präzise erfolgen, was den Messern eine unvergleichliche Schärfe und Schnitthaltigkeit verleit.

Als es noch keine Alternativen zum Kohlenstoffstahl gab, haben die Solinger Schleifmeister eine Technik der Oberflächenbehandlung entwickelt, die Rost kaum eine Angriffsfläche bietet. Das so genannte „Blaupließten“. Die Windmühlen Messermanufaktur aus Solingen ist einer der letzten Hersteller, der diese Technik beherrscht.

Sie brauchen also keine Angst haben das Ihnen die Klingen unter den Händen wegrosten. Bei guter Pflege halten diese Messer ewig. Sie altern jedoch, was sich an dunklen Verfärbungen zeigt. So gewinnt das Messer im Laufe der Jahre weiter an Charakter.

Pflegehinweise: Bitte reinigen Sie das Messer nicht in der Spülmaschine. Nach Gebrauch sollte es gereinigt und abgetrocknet werden. Pflegen Sie Griff und Klinge in regelmäßigen Abständen mit dem mitgelieferten Öl.

Kundenmeinung von Gabriele Ott
Bewertung
Ich habe meine Wahl zunächst auf Grund der Optik getroffen. Ich wollte ein ganz traditionelles Kochmesser, weil meine Großeltern auch so ein Teil besaßen und alle immer ganz neidisch darauf waren. Das hat einfach geschnitten. Aber es war auch so eine Art Familienheiligtum und die Kinder durften es auf keinen Fall benutzen. Jetzt habe ich auch eins und es ist mein ganzer Stolz in meiner eher mäßig ausgestatten Küche. Aber was braucht man viel mehr als ein richtig ordentliches Messer.