• Fachgeschäft seit 1999
  • großes Lager - schneller Versand
  • versandkostenfrei ab 40€

 
 << zurück zur Übersicht  
 
Le Thiers Kochmesser
Mehr Ansichten
  • Le Thiers Kochmesser
  • Le Thiers Kochmesser
  • Griff
  • Verpackung

Le Thiers Kochmesser

Artikelnummer: 875636

Kochmesser

Klingenlänge: 20 cm
Gesamtlänge: 34,5 cm
Klingenhöhe: 4,1 cm
Gewicht: 280 Gramm

Klinge: Thyssen CMV Stahl
rostfrei
Härte: 56 HRC
Griff: Wacholderholz

sofort verfügbar (lagernd)
Anlieferzeit 1-2 Werktage
Versand heute möglich

116,00 €
Inkl. 19% MwSt.
versandkostenfrei (D)
Versandkosten ins Ausland

„Le Thiers“ von Goyon Chazeau

„Le Thiers“ von Goyon ChazeauDas französische Familienunternehmen Goyon Chazeau kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Noch weiter zurück reichen die Wurzeln der Schneidwarenproduktion in Thiers. Eine Handwerkergilde wacht seit dem 14. Jahrhundert über die Klingenproduktion in der Stadt. Insbesondere die berühmten Laguiole werden hier gefertigt. Mit der Marke „Le Thiers“ arbeit man jetzt aber wieder unter der eigenen Flagge.

Die Gamme Thiers Cuisine Messerserie von Goyon Chazeau gehört zu den Aushängeschildern der Schmiede. Die schweren geschmiedeten Messer fallen besonders durch die große Edelstahlzwingen der Mitte auf. Sie bildet den Schwerpunkt der Gesamtkonstruktion und sorgt trotz des relativ hohen Gewichtes für ein gutes und geschmeidiges Handgefühl.  Der rostfreie Thyssen CMV Stahl ist auf 56HRC gehärtet.

Eindrucksvoll sind auch die langen Griffe aus Wacholderholz. Das Material weist nicht nur eine besonders schöne Maserung auf, es ist auch widerstandsfähig und verströmt einen angenehmen Duft von frisch gemahlenen Pfeffer.

Wir empfehelen diese Messer auf Grund des verhältnismäßig hohen Gewichts und der extra langen Griffe Menschen mit großen, kräftigen Händen.

Alle Messer aus der Le Thiers Serie anzeigen.

Kundenmeinung von Reichert
Bewertung
Sehr stilvolles teil. Eigentlich ja ein Alltagswerkzeug - wurde jetzt aber jedes Mal gefragt was das für ein Messer ist. Hab zu7vor schon gerne französische Klingen genutzt (Sabatier aus Lion). Das ist aber wirklich was bessonderes. Nicht weil es besser schneidet - das haben die anderen auch gemacht. Einfach weil es nicht so "langweilig" aussieht und wirklich gut in der Hand liegt.