• Fachgeschäft seit 1999
  • großes Lager - schneller Versand
  • versandkostenfrei ab 40€

 
 << zurück zur Übersicht  
 
DS-50 BK Kyocera Diamantschärfer
Mehr Ansichten
  • DS-50 BK Kyocera Diamantschärfer

DS-50 BK Kyocera Diamantschärfer

Artikelnummer: DS-50

Der Diamatschärfer von Kyocera ist ein batteriebetriebenes Schleifgerät speziell für Keramikmesser. Das harte Material lässt sich mit normalen Schleifsteinen oder Schärfgeräten nicht bearbeiten. Bei diesem Gerät sorgen deshalb diamantbeschichtete Scheiben für einen sauberen Abtrag.  

Achtung: Der Schärfer ist nicht für Sägemesser, Spezialmesser mit einseitigem Schliff (z.B. Sashimi) und Stahlmesser mit Handschutz geeignet.

Technische Daten:

  • Stromversorgung: Batterie (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Abmessungen: 170 x 140 x 80 mm
  • Gewicht 349 Gramm

     

Nur noch 1 Produkt auf Lager

sofort verfügbar (lagernd)
Anlieferzeit 1-2 Werktage
Versand heute möglich

74,50 €
Inkl. 19% MwSt.
versandkostenfrei (D)
Versandkosten ins Ausland

Messerschärfer

Wenn Ihnen  das Schärfen mit Schleifsteinen zu kompliziert oder langwierig ist, dann sind Messerschärfer eine gute Alternative. Sie arbeiten schnell und sind relativ problemlos in der Anwendung. Zwar ist das Ergebnis etwas gröber, als beispielsweise beim Handabzug auf einem feinen Wasserschleifstein, dafür spart man aber viel Zeit. In der Gastronomie, wo oft unter enormen Zeitdruck gearbeitet wird, sind Messerschärfer deshalb sehr beliebt.

Leider gibt es nur wenige gute Schärfer. Oft wird mit gehärteten Stählen gearbeitet, die die Klingen förmlich zerreißen. Bei anderen ist kein sicherer Stand oder Griff gewährleistet, so dass das Verletzungsrisiko steigt. Entscheidend für einen sauberen Schliff ist das verwendete Schleifmittel im inneren des Schleifers. Bei modernen Messerschärfern kommen keramische Rollen oder z.B. mit Saphir oder Diamant beschichtete Trägermaterialen zum Einsatz.

Messerschleifer haben einen recht hohen Abtrag (insbesondere elektrische Geräte). Arbeiten Sie deshalb behutsam und mit wenig Druck. Überprüfen Sie zwischendurch ob die gewünschte Schärfe bereits erreicht ist. Ansonsten verliert Ihr Messer schneller an Substanz als es eigentlich notwendig wäre.

Kundenmeinung von Friedrich
Bewertung
Ich habe ein paar mehr Keramikmesser - daunter auch richtig Gute. Ich komme damit sehr gut zurecht. Nach einiger Zeit bilden sich dann aber doch auch kleine Scharten und auch die Schärfe lässt etwas nach. Deshalb lohnt e sich die Anschaffung des Schärfers. Die meisten schmeißen die Messer dann wohl einfach weg. Das kommt für mich nicht in Fage. Jedenfalls habe ich mir dieses Gerät zugelegt und bin sehr zufrieden damit. Es ist kinderleicht zu bedienen und das Ergebnis ist ausgezeichnet. Bei größeren Scharten braucht es etwas länger.