• Fachgeschäft seit 1999
  • großes Lager - schneller Versand
  • versandkostenfrei ab 40€

Shop für Kochmeser / Küchenmesser

Ioxio Keramikschleifstab (schwarz)
Mehr Ansichten
  • Ioxio Keramikschleifstab (schwarz)
  • Ioxio Keramikschleifstab (schwarz)

Ioxio Keramikschleifstab (schwarz)

Artikelnummer: MS-1301VO

Schleifstab aus Spezialkeramik mit einer 3000er Körnung
Zum Scharfhalten von Messern auf einem hohen Niveau
 
Länge: 38cm
Länge der Keramik: 26cm
Griff: Kunststoff (schwarz)
Zwinge: Aluminium    
Breite des Schleifstabes: 20mm ovale Form

Um ein optimales Ergebnis zu erhalten, sollte der Stab sehr regelmäßig eingesetzt werden. Der Abtrag ist sehr gering, die Schärfe dadurch sehr fein. Der Nachschliff eines komplett stumpfen Messers ist mit diesem Schleifstab nicht möglich. Dazu ist der Ioxio Blue geeignet.

 

sofort verfügbar (lagernd)
Anlieferzeit 1-2 Werktage
Versand heute möglich

33,50 €
Inkl. 19% MwSt.
Versand: 2,95 EUR (D)
Versandkosten ins Ausland

Keramische Wetzstäbe

Bei keramischen Wetzstäben wird, im Gegensatz zu Wetzstählen, nicht nur die Klinge aufgerichtet, sondern immer auch ein klein wenig Material abgetragen. Man kann also hier tatsächlich von einem Schliff sprechen. Wendet man den Wetzstab regelmäßig an, ist ein Grundschliff überflüssig.

Die regelmäßige Verwendung ist dann auch sehr wichtig. Regelmäßig bedeutet, dass er  mindestens nach jedem dritten Einsatz des Messers kurz über die Klinge gezogen wird. Ist das Messer nämlich erst einmal richtig stumpf, wird es schwierig die Schneide wieder herzustellen. Der Abtrag der Keramikwetzstäbe ist dazu zu gering.

Der Stab setzt sich mit der Zeit zu. Er muss deshalb immer mal wieder mit einem rauen Küchenschwamm und etwas Spülmittel gereinigt werden.

Messerspezialist Tipp:
Noch schärfer werden die Messer, wenn der Stab nass verwendet wird.

Wie wird ein keramischer Wetzstab richtig benutzt:

Keramische Wetzstäbe

Kundenmeinung von Jeremias
Bewertung
adel -edel -edel...
und richtig scharf
Kundenmeinung von Rudi Klausen
Bewertung
Der Ioxio hat bei mir den Stahl ersetzt. War ein Tipp von einem Kollegen. Funktioniert wesentlich besser. Die Messer werden deutlich schärfer und ich müsste seit Monaten nicht mehr zum Schleifer - trotz Dauerbetrieb.
Kundenmeinung von Caroline
Bewertung
Also zuerst: der Stab funktioniert einwandfrei und besser als jeder Stahl. Ich war dann aber dennoch entsetzt, dass er nach ein paar Monaten nicht mehr funtionierte, weil er ganz schwarz geworden ist. Hab dann bei Messerspezialist angerufen und nachgefragt, ob das normal ist. Da wurde mir erklärt, das der Stab regelmäßig vom Metallabrieb befreit werden muss (eigentlich auch logisch). Das gaht ganz einfach mit etwas Spühlmittel und einem rauen Schwamm. Jetzt ist alles wieder gut.